Klima

Die Eifel ist wegen seiner günstigen klimatischen Bedingungen nicht nur bei Besuchern aus der Großstadt sehr geschätzt.

Das leichte Reizklima der mittleren Höhenlagen (320-570m), in denen sich das Eifel-Camp befindet, wird als sehr angenehm empfunden.

Die luftchemische Belastung ist sehr gering, wodurch die Eifel zu den typischen Rheinluftgebieten zählt.

Im Sommer herrschen vorwiegend angenehme Temperaturen, im Gegensatz zu niedriger gelegenen Gebieten ist die Luft weniger schwül und stickig.

Die Temperaturen liegen im Jahresschnitt etwas unter denen des Umlandes, was auch auf die Pflanzenwelt Auswirkungen hat: die Blüte der Obstbäume setzt drei bis vier Wochen später ein, die Laubverfärbung im Herbst dagegen einige Wochen früher.